Öffnungszeiten heute: von 08:00 bis 18:30 Uhr
Telefon: 08453 7046
Frau trägt pinkfarbenen BH mit pinkfarbener Schleife, dem Symbol für das Bewusstsein für Brustkrebs.
iStockphoto/YinYang
Symbolbild

Manuela Schwesig, die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, ist an Brustkrebs erkrankt. Typische Anzeichen für Brustkrebs und wie er sich frühzeitig erkennen lässt.  

Wenn jemand an Krebs erkrankt, wird oft über die Ursachen spekuliert. Zwar gibt es bestimmte Risikofaktoren wie Rauchen oder Übergewicht und auch eine erbliche Veranlagung. Die eigentlichen Ursachen von Brustkrebs sind jedoch nicht bekannt. Wichtig zu wissen: Es gibt Möglichkeiten, das Risiko zu senken und Veränderungen der Brust frühzeitig zu erkennen.

Je früher, je besser

Die Zahl der Brustkrebserkrankungen ist in den letzten 20 Jahren gestiegen. Doch durch eine verbesserte Früherkennung gibt es heute weniger tödlich verlaufende Erkrankungsfälle. Je früher Brustkrebs erkannt wird, umso besser sind die Heilungschancen und desto geringer sind eventuell nötige Eingriffe. Die folgenden Maßnahmen helfen, Veränderungen der Brust rechtzeitig aufzuspüren:

Mögliche Anzeichen

Veränderungen der Brust können auf eine bösartige Veränderung hinweisen. Vereinbaren Sie bei den folgenden Anzeichen zeitnah einen Termin beim Frauenarzt:

  • ungewöhnliche Vergrößerung einer oder beider Brüste
  • Veränderung der Form einer oder beider Brüste
  • ungewöhnliche Rötung der Brust
  • Hauteinziehungen an der Brust, zum Beispiel beim Heben des Arms
  • gerötete und/oder eingezogene Brustwarzen, eventuelle mit Austritt von Flüssigkeit
  • blutiges Sekret aus einer oder beider Brustwarze/n
  • schmerzloser tastbarer Knoten in der Brust und/oder in der Achselhöhle
  • Hautveränderungen, ähnlich dicker Orangenschalen
  • Geschwollener Oberarm

Das Risiko senken

In manchen Familien tritt Brustkrebs gehäuft auf. Wenn zum Beispiel bereits Familienmitglieder erkrankt sind oder Mutter oder Schwester schon vor dem 30. Lebensjahr betroffen waren, sollten Sie darüber mit Ihrem Frauenarzt sprechen.

Allgemeine Maßnahmen, die dazu beitragen, das Risiko für Brustkrebs zu senken, sind:

  • nicht zu fett essen
  • nicht rauchen
  • wenig Alkohol trinken
  • regelmäßig bewegen, möglichst 4- bis 5-mal 30 Minuten pro Woche
  • Kontakt mit krebserregenden Substanzen meiden
  • Übergewicht vermeiden

Brust-Check Schritt für Schritt

Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust hilft, Veränderungen möglichst frühzeitig zu bemerken. Sie kann jedoch den regelmäßigen Besuch beim Frauenarzt nicht ersetzen.

  1. Mit hängenden Armen vor den Spiegel stellen. Die Brüste betrachten und auf Veränderungen achten: Größe, Form, Haut, Vorwölbungen, Einziehungen von Haut oder Brustwarzen.
  2. Hände links und rechts in die Taille stützen und wieder auf mögliche Veränderungen achten.
  3. Die Arme über den Kopf heben und die Brüste erneut auf Veränderungen hin betrachten.
  4. Mit den mittleren Fingern die Achselhöhlen auf Veränderungen hin abtasten.
  5. Zwischen Daumen und Zeigefinger die Brustwarzen drücken und darauf achten, ob Flüssigkeit austritt. Wenn ja, für das Arztgespräch merken, wie diese gefärbt ist.
  6. Mit den mittleren drei Fingern der Hand jeweils die gesamte Brust abtasten. Zum Beispiel erst von links nach rechts und von dann von oben nach unten.

Abtasten nach der Periode

Im Laufe des monatlichen Zyklus verändert sich die Brust hormonell bedingt. Die besten Zeit für die Selbstuntersuchung ist vom 7. bis 10. Tag nach Beginn der Regel. Frauen, die keine Regelblutung mehr haben, wählen einen festen Tag im Monat.

Michael Feistner,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

15% gespart

ROCHE-POSAY

Thermalwasser Neu Spray

PZN 578207

statt 2,95 3)

50 ML (5,00€ pro 100ML)

2,50€

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Intensiv-Maske

PZN 15562560

1 ST

6,95€

Zum Shop
15% gespart

EUCERIN

Sun Gel-Creme Oil Contr.Anti-Gl.Eff.LSF50+

PZN 10832664

statt 19,75 3)

50 ML (33,60€ pro 100ML)

16,80€

Zum Shop
15% gespart

LINOLA

Hautmilch

PZN 4024782

statt 13,93 3)

200 ML (5,92€ pro 100ML)

11,85€

Zum Shop
21% gespart

VENOSTASIN

fresh Spray

PZN 15571903

statt 6,99 3)

75 ML (7,33€ pro 100ML)

5,50€

Zum Shop
14% gespart

ISDIN

Fotoprotector Lippenbalsam SPF 50+

PZN 14056122

statt 9,90 3)

4 G (212,50€ pro 100G)

8,50€

Zum Shop
15% gespart

GRANDEL

Professional Collection Hya.Moisture Flash

PZN 11727082

statt 14,90 3)

3X3 ML (140,56€ pro 100ML)

12,65€

Zum Shop
43% gespart

VITAMIN

B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln

PZN 4132750

statt 17,46 3)

60 ST

9,95€

Zum Shop
18% gespart

MAGNESIUM

DIASPORAL 400 Extra Trinkgranulat

PZN 3355608

statt 21,95 3)

50 ST

17,95€

Zum Shop
Unser Angebot

VITASPRINT

B12 Trinkfläschchen

PZN 1843551

10 ST

20,95€

Zum Shop
20% gespart

TYROSUR

Wundheilgel 1)

PZN 11886455

statt 9,97 2)

15 G (53,13€ pro 100G)

7,97€

Zum Shop
35% gespart

CETIRIZIN-ratiopharm

bei Allergien 10 mg Filmtabl. 1)

PZN 2158142

statt 8,35 2)

20 ST

5,45€

Zum Shop
20% gespart

SOVENTOL

Hydrocortisonacetat 0,5% Creme 1)

PZN 10714350

statt 8,41 2)

15 G (44,67€ pro 100G)

6,70€

Zum Shop
22% gespart

LINOLA

Schutz-Balsam

PZN 10017585

statt 8,97 3)

50 ML (13,96€ pro 100ML)

6,98€

Zum Shop
10% gespart

MULTILIND

Heilsalbe m.Nystatin u.Zinkoxid 1)

PZN 3737422

statt 9,97 2)

25 G (35,92€ pro 100G)

8,98€

Zum Shop
15% gespart

DICLO-RATIOPHARM

Schmerzgel 1)

PZN 4704206

statt 11,80 2)

100 G (9,98€ pro 100G)

9,98€

Zum Shop
11% gespart

VIGANTOL

1.000 I.E. Vitamin D3 Tabletten 1)

PZN 13155684

statt 7,87 2)

100 ST

6,98€

Zum Shop
13% gespart

TANNACOMP

Filmtabletten 1)

PZN 1900332

statt 10,29 2)

20 ST

8,98€

Zum Shop
12% gespart

REPARIL-Gel

N Madaus 1)

PZN 11548327

statt 14,80 2)

100 G (12,98€ pro 100G)

12,98€

Zum Shop
17% gespart

LOCERYL

Nagellack gegen Nagelpilz DIREKT-Applikat. 1)

PZN 11286175

statt 35,97 2)

3 ML (999,33€ pro 100ML)

29,98€

Zum Shop
10% gespart

CETAPHIL

Sun Daylong Kids SPF 50+ liposomale Lot.

PZN 14237160

statt 24,95 3)

150 ML (14,99€ pro 100ML)

22,48€

Zum Shop
20% gespart

ELMEX

GELEE 1)

PZN 3120822

statt 9,97 2)

25 G (31,92€ pro 100G)

7,98€

Zum Shop
15% gespart

EUCERIN

UreaRepair PLUS Fußcreme 10% Sondergröße

PZN 16152002

statt 12,95 3)

125 ML (8,78€ pro 100ML)

10,98€

Zum Shop
8% gespart

EUCERIN

pH5 Waschlotion empf.Haut m.Pumpe

PZN 16169882

statt 18,55 3)

1000 ML (1,70€ pro 100ML)

16,98€

Zum Shop
20% gespart

SALTADOL

Elektrolyt Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

PZN 11661779

statt 4,95 3)

12 ST

3,98€

Zum Shop

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Engel-Apotheke

Kontakt

Tel.: 08453 7046

Fax: 08453 2565


E-Mail: info@engel-aponet.de

Internet: http://www.engel-aponet.de/

Engel-Apotheke

Herrnstraße 20

85084 Reichertshofen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:30 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).